[CHALLENGE] Welche Gesetze braucht die werdende Kreislaufgesellschaft? &/: Bessere Kreisläufe durch Endfertigung vor Ort

politics
design
june13-2015
city-berlin
challenges

#1

Stefan Schridde von Murks? Nein Danke! wird am Samstag da sein. Und er hat zwei Challenge-Ideen, die er mitbringt. In der Morgen-Assembly können wir sehen, an welchen wir arbeiten wollen.

##(1) Welche Gesetze braucht die werdende Kreislaufgesellschaft?
Die werdende Kreislaufgesellschaft braucht bessere Gesetze, damit die Dinge “rund laufen”. Open-Source bietet neue Ansätze für ein Neuausrichtung. Im Workshop besprechen wir Anforderungen und erste Ansätze für eine pragmatische Umsetzung.

##(2) Bessere Kreisläufe durch Endfertigung vor Ort
Der Trend von zentral zu dezentral schafft neue Anforderungen in der Produktentwicklung. Wie können wir durch circuläres Design die zentrale Endfertigung beenden? Am Beispiel “Stabmixer” besprechen wir konkrete Alternativen.

##Documentation
PAD: To allow participants to document this challenge in real-time, a collaborative Etherpad document has been set up here:
https://pad.oscedays.org/p/berlin_welche-gesetze
FOLDER: To store and share documents, photos and other files relating to this challenge, please upload them to this challenge’s cloud folder:
http://is.gd/welchegesetze

###Zum Referenten/Challenger:
www.schridde.org und www.murks-nein-danke.de/blog


PROGRAM of the OSCEdays Berlin 2015
#2

Also check out the European Policy Challenge

I think these two can feed pretty well into each other

@Chris


Documentation of Challenges [Links]